Archäologie in Berlin und Brandenburg 2018



26,50 €

In den Warenkorb

Artikel-Nr.: SW10008




Produktbeschreibung

Darmstadt 2020

hrsg. von der Archäologischen Gesellschaft in Berlin und Brandenburg e. V.

in Zusammenarbeit mit dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum

und dem Landesdenkmalamt Berlin, in Kommission bei wbg theiss

134 Seiten mit 141 fast ausschließlich farbigen Abbildungen

Gebunden. 26,50 €.

Es muss nicht immer ein neu entdeckter Fundplatz sein, der Erstaunliches zutage bringt. Auch Grabungen auf bekannten und teilerforschten Plätzen wie in Potsdam-Nedlitz sind gut für den Aha-Effekt – wenn sie ein Bild vervollständigen. In diesem Falle das der Kleinregion für die Jungsteinzeit und die römische Kaiserzeit. Der Gestalt der bronzezeitlichen Zaun-Graben-Anlage bei Wustermark und des Galgenbergs von Bad Belzig fügten neuerliche Untersuchungen am Ort ebenfalls Puzzle-Teile hinzu. 

Doch natürlich machen nach wie vor Überraschungen das Leben der Archäologen aufregend: frühbronzezeitliche Gräber bei Neuendorf, bronzezeitliche Totenhütten bei Baumgarten und ein Ziegelbrennofen an der Stadtmauer von Cottbus waren es 2018 in Brandenburg. 

Schließlich führt das Buch den Leser mitten hinein in die historische Mitte Berlins, auf den Molkenmarkt, und in einen „Besuchertunnel“ unter der Berliner Mauer. Und was hat es eigentlich mit der königlichen Zahnbürste aus Potsdam auf sich?



ID: 9117   |  Hits: 89




© 2014 - 2022 cmsGENIAL   3015